MINIMALE Herbst / Winter 2013 / 2014

Am 15. September 2013 präsentierte die Haute Coiffure Française im Carrousel du Louvre in Paris ihre neue Frisurenkollektion ” Minimale” für den Herbst und Winter 2013/2014. Die Kollektion umfasst vier elegante Damenfrisuren und einen Herrenhaarschnitt. Für die gestuften Haarschnitte liessen sich die Kreateure einerseits von den Looks der 60er Jahre sowie dem prägenden Stil von Yves Saint Laurent in den 80er Jahren inspirieren.
Die Frisurenkollektion “Minimale” setzt auf elegantes Understatement und signalisiert mit blondem, gestuftem Haar die Rückkehr zur Natur. Weiche Linien prägen die gestuften und effilierten Haarschnitte. Die Damen können die neuen Langhaarfrisuren sowohl natürlich und leicht wild gestylt oder auch sorgfältig glattgeföhnt und glamourös mit gelockten Spitzen tragen. In den Haarspitzen sorgt eine partielle Coloration in modischem Pink für leuchtende Farbakzente. Die aktuelle Kurzhaarfrisur brilliert mit einem stark strukturierten und gestuften Schnitt. Das Haar wird locker ins Gesicht frisiert, dabei umrahmen die effilierten Spitzen der Seiten- und Stirnhaare weich das Gesicht. Zum markanten Herrenhaarschnitt gehören kurz geschnittene Seitenpartien und längere Stirnhaare, die mit Schwung nach hinten frisiert werden.

Lange Damenfrisur (Minimale Longue)

Der stark gestufte Haarschnitt wird mit einem Seitenscheitel und einem schönen Volumen getragen.

Kurze Damenfrisur (Minimale Courte)

Das Haar des strukturierten und gestuften Schnittes wird locker ins Gesicht frisiert,

Lange Damenfrisur verspielt aufgesteckt (Minimale up)

Wild -romantische Frisurenvariante mit partiell geflochtenen Haarsträhnen

Lange Damenfrisur glamourös gestylt (Minimale Studio)

Sorgfältig glattgeföhnte Frisurenversion mit gelockten Spitzen und pinken Farbakzenten.

Herrenfrisur (Minimale Homme)

Die längeren Stirnhaare des markanten Herrenhaarschnittes werden mit Schwung nach hinten frisiert.